Controlling

Zielsetzung: Projektcontrolling im Auftrag des Investors zur Gewährleistung der Transparenz, Kostenoptimierung und Risikominimierung.

I

Finanz- und Wirtschaftscontrolling von Projekten und Unternehmen.

II

Allgemeine Tätigkeitskontrolle (Key Performance Indicators – KPI).

III

Überwachung der Buchhaltung. Beteiligung bei der Erarbeitung von Vorschlägen für die Steueroptimierung.

IV

Auswertung und Bewertung von Angeboten zur Langzeitentwicklung und -planung.

V

Bereitstellung für den Investor von Berichten, Analytik und Prognosen zu den Projekten.

Schlüsselfunktionen:

  • Kontrolle der Businessplanumsetzung, des Budgets und ggf. deren Korrektur
  • Cashflow- und Leistungskontrolle zur Abstimmung des Vorgabe- und Budgetwertes
  • Überprüfung der Arbeitspläne und Verträge, sowie deren Einhaltung
  • Kontrolle über Ausschreibungsunterlagen, Durchführung von Ausschreibungsverfahren, Koordination der Auftragnehmer
  • Beteiligung an der Vorbereitung der Dokumentation von Dokumenten für die Bankanfragen
  • Erklärung und Abstimmung der Bedingungen zur Bankfinanzierung
  • Überwachung der Einhaltung der Bedingungen aus Kreditverträgen
  • Cashflow-Abstimmung mit Projektteilnehmern
  • Beteiligung bei der Abnahme der wichtigen Schlüsselarbeitsphasen an Projekten
  • Optimierung von Finanzmodellen und Projekteffizienz
  • Anpassung des Berichtsstandards an die Anlegeranforderungen des Investors
  • Erstellung von Projektberichten für den Investor
  • Anfragenbeantwortung des Investors zum operativen Geschäft, Bereitstellung von Informationen
  • Analyse neuer Anlageobjekte, sowie deren Budgetierung und Präsentation für den Investor
  • Teilnahme an Besprechungen, Verhandlungen, Erarbeitung und Koordinierung von Konzepten und Strategien
Share This